Pyjamaparty!

Donnerstag, 22. April 2010

Mit dieser Idee werden wir garantiert zur besten Mutti der Klasse gewählt: die Pyjama-Party. Seit Jahrzehnten der Dauerbrenner für Mädchen im frühen Teenager-Alter. Für sie ist das schließlich die perfekte Möglichkeit sich mit den Freundinnen auszutauschen und endlich mal so lange wie die Erwachsenen, wenn nicht sogar länger, aufzubleiben. Das Gute daran, viel Dekoration braucht diese Motto-Party nicht, dafür aber genügend Schlafmöglichkeiten!

Die Schlafplätze müssen nicht immer Betten sein – im Gegenteil! Erst Iso-Matten, Luftmatratzen und Schlafsäcke sorgen für das richtige Flair. Außerdem hat Mama dann auch keine Ausrede mehr, wenn man mehr als zwei bis drei Freundinnen einladen will. Alle Matratzen, Decken und Kissen werden dann zu einer unheimlich gemütlichen Chill-Out Ecke zusammengestellt- ans Schlafen ist sowieso erstmal nicht zu denken. Störende Möbel einfach auslagern. Im Sommer geht es nach draußen ins Zelt.

Vorsicht bei der Auswahl der Speisen! Am besten kleine Snacks in einem separaten Raum und vor dem Umziehen ins kuschelige Nachtoutfit servieren. Ansonsten verwandelt sich der Schlafbereich in eine unschöne Krümel-Wüste. Alles was dort noch gegessen wird, sollte dann klecker- und krümelfrei. Wie wäre es zum Beispiel mit gesunden und trotzdem leckeren Gemüse- und Obstspießen? Ein ausgiebiges Frühstück nach einer kurzen Nacht darf ebenfalls am Morgen nicht fehlen.