Luftmatratze fürs Auto

Gerade bei Rundreisen mit dem Auto ist es doch viel praktischer, wenn man im Auto schlafen kann und nicht jeden Tag in einem anderen Hotel oder einer Pension ein- und auschecken zu muss. Dabei musst Du nicht mal auf Komfort beim Schlafen verzichten, wenn Du Dir eine Luftmatratze fürs Auto besorgst. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen – eben genau passend für Deine Bedürfnisse:

Die Vorteile einer solchen Luftmatratze für das Auto gegenüber anderen Übernachtungsmöglichkeiten, wie Camping oder Hotels/Pensionen sind deutlich. Zum einen sparst Du viel Zeit, wenn Du von Deiner geplanten Route nicht abweichen musst, um einen Campingplatz oder eine Hotel aufzusuchen. Denn mit einer Luftmatratze für das Auto kannst Du auf jedem Parkplatz übernachten. Darüber hinaus sparst Du auf diese Weise auch noch Geld.

Ein weiterer Vorteil einer Auto Luftmatratze ist die schnelle Einsatzbereitschaft. Die meisten Luftmatratzen für das Auto werden nämlich mit einer Pumpe geliefert, die Du über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgen kannst. So kannst Du die Matratze innerhalb kürzester Zeit ohne Kraftanstrengung aufpumpen.

» Tipp: Vor dem Aufpumpen solltest Du die Auto Luftmatratze am gewünschten Platz korrekt ausrichten. Dies gestaltet sich nämlich schwierig, wenn sie schon prall mit Luft gefüllt ist. Außerdem ist es ratsam, vor dem Aufpumpen die hinteren Türen zu öffnen und die vorderen Sitze ganz nach vorn zu schieben. Ist die Matratze fertig aufgepumpt, kannst Du die Türen wieder schließen und die vorderen Sitze soweit nach hinten eingestellt werden, dass die Matratze gut fixiert ist.

Es gibt 2 verschiedene Varianten von Auto Luftmatratzen:

  • für die Rückbank
  • für das Heck
Luftmatratze für die Rückbank
Die Auto Luftmatratze für die Rückbank ist die kleinere und günstigere Alternative. Sie wird auf dem Rücksitz platziert und zwischen den Vordersitzen und der Rückbanklehne fixiert. Durch die besondere Form dieser Variante wird auch der Platz zwischen den Vordersitzen und der Rückbank gefüllt. Dadurch wird die Schlaffläche breiter und Du kannst nicht von der Matratze rollen.
Angebot
Luftmatratze für das Heck
6 Bewertungen
Luftmatratze für das Heck
Die Luftmatratze für das Heck oder den Kofferraum bietet um einiges mehr Platz als die kleinere Alternative. Bevor diese jedoch zum Einsatz kommen kann, muss die Rückbank nach vorn umgeklappt werden. Dadurch erhältst Du den Platz, den Du für eine solche Matratze benötigst, auf der locker 2 Personen Platz haben.

Die meisten Auto Luftmatratzen – egal welcher Variante – bestehen aus PVC und sind an der Oberfläche beflockt. Darüber hinaus gibt es in vielen Fällen auch aufblasbare Kissen zu der Matratze dazu. Das sorgt für einen zusätzlichen Schlafkomfort.

» Tipp: Wenn Du dir eine Luftmatratze für das Heck zulegen möchtest, dann solltest Du Dir auch eine Unterlegmatte besorgen, damit eventuelle Verschmutzungen im Kofferraum die Luftmatratze nicht beschädigen können. Bei einigen Luftmatratzen für den Heckbereich sind diese Unterlegmatten schon im Angebot enthalten.